Donnerstag, 13. August 2020

Käsekuchen mt Heidelbeeren

Gestern, am späten Nachmittag, war ich mit einer Freundin im Heidelbeerland und anschließend noch im nahegelegene Attersee baden. Heute habe ich einen Käsekuchen mit Heidelbeeren probiert. Ich habe ein einfaches Rezept ohne Boden gewählt.

Zutaten:

1kg Topfen (Quark)

6 Eier

100g Mehl

250g Margarine oder Butter

250g Zucker

1/2 Packerl Backpulver

Backrohr mit Ober-und Unterhitze auf 170 Grad Celsius vorheizen.

Alle Zutaten miteinander mischen und als letztes 1-2 Tassen Heidelbeeren unter die Masse heben.

 Den Teig in eine Springform gießen und bei 170 Grad Celsius circa 1 Stunde backen.

Danach den Kuchen im Ofen abkühlen lassen, damit er nicht zusammenfällt.

 



Kommentare:

  1. sieht sooo köstlich aus, bei uns gab es gestern Topfenstrudel,
    sende dir liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich und nicht zusammen gesunken. Bestimmt auch sehr gut.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  3. Der Käsekuchen sieht ja mal mega gut aus.Hatten im Wellnesshotel Brixen Umgebung auch mal einen ganz tollen mit Heidelbeeren.Bin mal gespannt ob deiner ähnlich gut schmeckt.Ganz liebe Grüße Ingeborg

    AntwortenLöschen

Hallo, ich freue mich sehr, wenn du mir eine Nachricht hinterlässt. Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb die Datenschutzhinweise, die du gleich unten auf der Seite (unter Impressum und Datenschutz) findest. Danke!