Dienstag, 5. Dezember 2017

Gundelrebe und Salbei...meine Kräuterfreunde

Die letzten Nächte waren nicht einfach für mich. Durch die notwendige, regelmäßige Medikamenteneinnahme plagt mich sehr unangenehmer Nachtschweiß und leider auch eine wunde Mundsschleimhaut. 
Etwas Linderung schafft mir gerade ein Teeauszug von der Gundelrebe (oder auch Gundermann genannt) und dem Salbei. Regelmäßig trinke ich jeden Tag einen halben Liter von diesem Teeauszug. Die Gundelrebe wirkt entgiftend und entzündungenshemmend. Der Salbei vermag das Nervensystem zu stärken, wirkt schweißhemmend, mildert Stress und verhilft mir zu etwas Ausgeglichenheit und Entspannung.




Kommentare:

  1. diese 2 Kräutlein sind eine tolle Kombination! Ich habe gerade nachgelesen, was sie so alles können und wünsche dir, dass sie dir lange gute Hilfe leisten! Vielleicht ein bissl Honig oder Zitronensaft dazugeben...
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Friederike,
      ja diese Krräuterkobination hilft mir recht gut.Ich habe den Tee ein wenig mit Honig gesüßt, die Ztrone lasse ich weg, weil es die Mundschleimhaut momentan sehr reizt.
      Ich wünsche dir ein schönes winterliches Wochenende... bei uns schneits gerade ganz dicke Flocen :)
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen

Hallo, ich freue mich sehr, wenn du mir eine Nachricht hinterlässt. Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb die Datenschutzhinweise, die du gleich unten auf der Seite (unter Impressum und Datenschutz) findest. Danke!