Freitag, 18. August 2017

Es summt und brummt


 Am Teich blüht jetzt der Blutweiderich und Herbstanemonen Und es summt und brummt rund um die vielen Blüten. Zur Zeit haben es unsere Bienchen sehr leicht, liegt doch die Blütenpracht gleich neben dem Bienenstock.

Ja, und dann schwirrten da noch die Wespen um die Trauben...
...welche ich geschenkt bekommen habe, ganz viele. Die Menge konnten wir unmöglich essen...
was daraus machen? 
...Traubensaft :) 

Und so wird´s gemacht:
Weintrauben abzupfen und in einem Topf mit Wasser auffüllen, bis die Trauben mit Wasser bedeckt sind. Diese lasse ich eine viertel Stunde leicht köcheln. Danach püriere ich das Ganze leicht mit einem Mixstab.
Ich bereite ein Tuch vor, dass ich über ein Sieb lege. Durch das Tuch lasse ich die pürierte Masse in einen Kochtopf laufen. Dies dauert ein wenig... anschließend wringe ich das Tuch noch gut aus.
Den abgefilterten Saft koche ich nochmal mit etwas Zucker (pro Liter ca.50g) auf und fülle ihn in Flaschen ab.
Der Saft ist sehr süß und schmeckt am besten aufgespritzt mit Leitungswasser oder Mineral.



Kommentare:

  1. Liebe Petra
    lecker der Saft und so schwer wie ich es dachte ist es nicht, mein Schatz trinkt ihn nämlich auch gerne! Jetzt weis ich es ja wie es geht danke dir!
    Wie schön deine Fotos mit dem Blumenstrauss und dem Saft und Trauben!
    Schönen Abend wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful flowers and I bet the grapes are delicious

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Blütenträume sind das.
    LG Susa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    ich genieße auch die kleinen Fliegenden Tierchen, die ihren Blütenstaub holen und freue mich daran!
    Ein schöner Anblick! Toll hat ihr es bei Euch!!!!
    Und dein eigener Traubensaft sieht ja sowas von lecker aus, richtig edel in der Flasche!!!!! :)
    Überhaupt gefällt mir alles was ich sehe auch der tolle Blumenstrauß
    und die kleine Zinkwanne mit dem Wasser und der Kugel drin oh wie schön.....
    Liebe Grüße an dich
    von
    Monika*

    AntwortenLöschen
  5. so ein wunderschöner bunter Blumenstrauß, er bringt so richtig Freude und Sonnenschein, passt so richtig für den heutigen trüben Tag. Ich wünsche dir aus ganzem Herzen, dass es dir noch sehr lange gut geht und du all die schönen Dinge und deine Familie genießen kannst,
    hab noch einen ruhigen Abend
    Hermine

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön ist es bei Euch. Ich hoffe, dass ich usneren Garten auch mal so schön hinbekomme. Ein toller Tipp, wie man leckeren Traubensaft selber macht. So schöne Impressionen aus Eurem Garten, herrlich, daran kann man sich gar nicht satt sehen.
    Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    Vielen Dank für das Beschreiben, wie Du Deinen Traubensaft machst. Ich habe schon gerätselt, was ich mit unserem Wein machen soll, wenn er richtig reif ist. Das probiere ich mal aus, denn diese Mengen können wir auch nicht in wenigen Tagen verzehren.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Sehr fröhliche Bilder hast Du uns mitgebracht. Wunderbar sind die Herbstanemonen, ich habe sie auch im Garten. Traubensaft ist auch eine gute Idee, ich vertrage ihn leider nicht .... schade. Vielen Dank fürs Zeigen. LG Marion

    AntwortenLöschen
  9. Bei uns am Teich bilden sich schon die ersten Spinnennetze von Pflanze zu Pflanze und wenn die Insekten die Blüten besuchen bewegen die sich, da kann ich mich fast nicht satt sehen.
    Was für ein blütenwunder auf dem Tisch.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    das sind sehr schöne Impressionen aus Deinem Garten und für die Bienen ist das doch wunderbar, wenn sie nicht mehr so weit fliegen müssen. Dein Traubensaft sieht schon sehr köstlich aus und er ist ja auch ganz einfach herzustellen. Danke für das Rezept.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    herrliche Bilder zeigst Du uns heute wieder!Die Bienen und Hummeln finden so viel schöne Blüten in Deinem Garten! Der selbstgemachte Traubensaft sieht auch so lecker aus! Dsa Rezept dazu ist ja wirklich einfach, danke dafür!
    Und der Blumenstrauß am Ende sieht so fröhlich aus :O)
    Bevor ich gehe, möchte ich Dich auhc hier noch ganz herzlich als neue Leserin auf unserem Blog begrüßen! Schön, daß Du nun auch dabei bist :O)
    Hab einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen