Dienstag, 3. Oktober 2017

Der Dotter macht den Kuchen gelb

Heute regnete es immer wieder und es ist ganz schön frisch draußen. Das Pfirsichbäumchen in unserem Garten lässt seine roten Blätter fallen und die Hühner haben ihre Freude daran.

 
 

Ich habe wiedermal den Lieblingskuchen des Sohnemanns gebacken: enen Waldviertler Apfel-Mohnkuchen.
Bei dem Gelb des Dotters unserer Hühnereier fällt mir immer das Lied "Backe, backe Kuchen" ein...nur macht bei uns nicht der Safran, sondern der Dotter den Kuchen gelb.



Zutaten:
80g weiche Butter
100g Zucker
3 Dotter
3 Eiklar
eine Prise Salz
100g gemahlener Mohn
40g Mehl
Springform- mit Butter ausgestrichen
 Eingeschnittene  Apfelspalten von circa 4-5 Äpfel
Zuerst Eiklar mit der Hälfte des Zuckers und der Prise Salz zu einem festen Schnee in einer extra Schüssel schlagen. 
Backrohr auf 180 Grad Celsius Ober- und Unterhitze vorheizen.
Dann die weiche Butter mit der anderen Hälfte des Zuckers und der Dotter schaumig rühren.
Mohn und Mehl vermengen.
Nun abwechselnd unter die Dottermasse den Schnee und das Mohn-Mehlgemisch heben und
in die gebutterte Springform füllen.
In den Teig die Apfelspalten verteilen 
und im Backrohr 40 Minuten lange backen.
 
 
Und noch was:
Herzlich bedanken möchte ich mich mal...
... für eure lieben Kommentare hier bei mir :)
Seid mir lieb gegrüßt, Petra

Kommentare:

  1. Liebe Petra
    och das ist auch mein Liebelingskuchen mit Mohn o so lecker das Rezept danke dir, werde ich mir gleich aufschreiben und werde ihn nächste Woche backen und euch einen schönen Kaffeezeit damit!
    Von glücklichen Hühnern sind die Eier so schmackhaft und der Kuchen ist total anbders auch vom aussehen wie du sagst viel gelber. Da zahle ich lieber mehr bei meinem besoneren Bauer der sie extra wie du so frei hält und nur paar... ich mag sonst keine Eier mehr aus einem Laden!
    Bei mir war es auch immer wieder mit Regenschauer!
    Schönen Abend wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Eine eigene Hühnerschar. Toll. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  3. deine Hühner sind wunderschön. Sehr niedlich.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    herrliche Bilder von glücklichen Hühnern, und einem so lecker klingenden Kuchen!
    Oh ja, es gibt Eier, da sind herrlich gelbe Dotter drin, die färben die Speisen wunderbar :O) Wir bekommen bei Mama auch immer Eier von einem nahen Bauern, die haben auch so kräftig gelbe Dotter !
    Hab einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Unglaublich, wie sehr doch das was die Hühner futtern, sich im Dotter bemerkbar macht, nicht wahr?! Vielen Dank für das schöne Rezept, liebe Petra. Liebste Grüße, Nicole (die gerade überlegt, was sie wohl den Hühnern füttern muss, damit es kleine Katzenbabys gibt.. lach!! Du meine Güte, Petra, was war das ein süßes Video, nicht wahr?! Auch dafür Danke!!)

    AntwortenLöschen