Montag, 27. Juni 2016

Taglilien

Jetzt blühen wieder ganz viele orange Taglilien in unserem Garten. Ich finde ihre leuchtend orangen Blüten wunderschön... und das Beste, man kann die Blüten auch essen!
Gefüllt mit Frisch- oder Erdäpfelkäse schmecken sie mit ihrem pfeffrig- frischen Aroma köstlich .



Hier habe ich die Blüte mit Erdäpfelkäse gefüllt und noch mit Schnittlauch und Vogelmiere bestreut.


Erdäpfelkäs:
1Kilo Kartoffel,
2 Becher Sauerrahm, eventuell etwas Süßrahm,
1 Zwiebel, Schnittlauch, Salz und Pfeffer
Kartoffel mit Schale kochen. Anschleßend schälen und noch warm fein reiben.
Zwiebel und Schnittlauch fein schneiden und mit dem Sauerrahm unter die geriebenen Erdäpfel mengen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken...
fertig!

Kommentare:

  1. Mmmmhhh, liebe Petra,
    das schaut echt lecker aus. Erdäpfelkas kenne ich nicht....könnt ich da das Rezept haben bitte?
    Ich weiß auch, dass man Taglilien esse kann, hab´ es aber noch nicht probiert. Ich finde mit ihrer grellen Farbe schau´n sie irgendwie so giftig aus.
    Dir alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karmen,
      hab dem Post noch das Erdäpfelkäserezept hinzugefügt :)
      LG Petra

      Löschen
    2. Oh, danke liebe Petra! Wird gleich ausprobiert!
      LG Karen

      Löschen
  2. Liebe PEtra,
    bei Dir blühen sie schon, bei mir haben sie erst Knospen gebildet, aber, mehr als im Vorjahr und ich freue mich darauf. Daß man die Blüten essen kann, wußte ich nicht! Muss ich mal probieren ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Immer wieder beeindruckst Du mich mit Deinem Wissen, liebe Petra! Da bilde ich mir ein meine Erfahrungen und Erlerntes seien umfangreich und dann belehrst Du mich eines Besseren. Hab' vielen Dank dafür ;)) Taglilien habe ich noch gegessen - was für ein kulinarisches Abenteuer ;)) Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ja man /Frau :)lernt nie aus!
      In Asien werden Taglilien übrigens als Gemüse angebaut.Die gerade geöffneten Blüten gelangen mit allerlei leckeren Sachen gefüllt auf den Tisch. Die nussig schmeckenden Wurzelknollen werden roh oder gekocht verzerrt.
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
  4. Liebe Petra,ich habe schon davon gehört aber selbst noch nie probiert.
    Ich meine die blüten. Erdäpfelkas habe ich durch meinen Mann kennengelernt.
    Mühlviertel.
    Nun werde ich mich nach Blüten umsehen.Sieht sehr schön und lecker aus.
    Hab es recht fein,
    Manuela

    AntwortenLöschen