Sonntag, 24. Juli 2016

Kräuterfeen-Sirup

Ich habe ein wenig in meiner Kräuterküche experimentiert um den Blütenduft des Sommers ein wenig zu konservieren.
In mein Sirupglas wanderten Schokominze, Lavendelblüten, Quendel und Dostblüten...Wasser, dazu etwas Zitronensäure und Zucker. Das Glas verschließen, ein paar mal am Tag gut schütteln und zwei Tage geduldig warten.... die Flüssigkeit nimmt eine zauberhafte Farbe an....dann wird das ganze durch ein Sieb in eine Flasche abgeseiht....wahrhaftig: ein Feensirup :)





Kommentare:

  1. Was für eine schöne Idee, den Sommer so einzufangen, liebe Petra! Ich bin gespannt wie der Sirup Euch wohl mundet. Duften wird er bestimmt wunderbar!! Ganz liebe Grüße und einen schönen & sorgenfreien Sonntagabend, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Danke für dieses zauberhafte Rezept, ich hatte vor, diese Woche einen Lavendelsirup
    zu machen, aber dein Feensirup klingt viel interessanter, habe aber leider keine
    Schoko - Minze, da werde ich eine andere Minze nehmen,
    das Resultat wird bald kommen,
    ich sende dir liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
  3. Eine süße Versuchung!
    Feensirup mit den Aromen des Sommers.
    Bestimmt schmeckt er hervorragend gut.
    Wünsche dir eine schöne sonnige Woche,alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Ein Klick hier und ein Klick da- und auf einmal landete ich auf deinem Blog :-)

    In diesen Tagen bin ich auch häufig damit beschäftigt, den Sommer einzufangen und für die ungemütlichen Monate festzuhalten. Und nun sah ich den Feensirup- so toll.

    Da ich sämtliche Zutaten im Garten bzw. auf den Wiesen Drumherum habe, werde ich mich auch mal daran versuchen, darf ich?

    Nun habe ich dazu gleich mal eine Frage: Ich brauch dazu also wirklich nur die Pflanzen/Blüten, Zitronensäure und Zucker, keine Flüssigkeit?

    Liebe Grüße von elsie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elsie,
      freut mich, dass du hier her gefunden hast :)
      Den Feensirup hab´ich so angesetzt:
      1 handvoll Minze,
      1 handvoll Lavendelblüten
      1 handvoll Melisse
      1 Handvoll Quendel,...
      in ein großes Weckglas oder Schüssel geben und mit
      1 Liter Wasser aufgießen. Circa 3 Esslöffel Zitronensäure dazu.
      Das ganze circa 48 Stunden zugedeckt stehen lassen. Immer wieder mal umrühren.
      Danach das Ganze abseihen und bei einem Liter Flüssigkeit die doppelte Menge an Zucker zufügen. Die Flüssigkeit solange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. In saubere Flaschen abfüllen!
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
    2. Oh, Dankeschön!

      Morgen geht das Probieren los! Freu mich schon!

      Liebe Grüße von elsie

      Löschen