Sonntag, 6. März 2016

Akku aufladen!


Ich habe vor ein paar Wochen eine neue Arbeit begonnen, die mir viel Freude bereitet. Nun gilt es Kräfte und Zeit gut einteilen, damit sich die geladenen Akkus nicht wieder (schleichend) komplett entladen. Zur Zeit gelingt mir das aber ganz gut... hab´ wohl doch einiges dazugelernt :)

 Die letzten zwei Tage habe ich Nachmittags im Garten gewerkelt (gehört auch zum Akkuaufladen!) und die vertockneten Gräser wegeschnitten und die wuchernden Efeuranken auf der noch betonnackten Südterrasse entfernt. Denn schon bald soll auf dieser Seite der Terasse auch ein Lärchenholzboden kommen.


Dann habe ich mir in der Gärtnerei, wie jedes Jahr, viele Hornveilchen geholt. Wie schon mal berichtet, mag ich die kleinen "Gesichter" sehr und bepflanze jedes Jahr sämtliche Kübel und Tröge auf der Terasse und im Vorgartenbereich damit.


Im Garten breiten sich kleine Teppiche mit Frühlingsknotenblumen, Schneeglöckchen und Krokusse aus. Wärend ich noch ein paar Iriszwiebel in die Erde bringe und gleichzeitig die neugierigen Hühner davon abhalte, mit ihren Krallen wieder alles auszugraben, liegt das Katertier ausgestreckt zwischen den Krokussen im Moos und beobachtet mich.

Ich wünsche euch einen geruhsamen Sonntag!
Seid mir lieb gegrüßt, Petra

Kommentare:

  1. Liebe Petra, ich wünsche dir, dass dir der Spagat zwischen Beruf und Familie gut gelingt. Auch ich habe eine Arbeit, die mir viel Freude bereitet, aber oft auch sehr viel Flexibilität fordert. Da ist sehr wichtig den Brunnen immer wieder neu zu füllen. Alles Gute für deinen neuen Job und immer schön Waage halten üben:-) LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra!

    Oh ja, mein Garten braucht auch sehr viel Zuwendung, ist mir heute aufgefallen. Für mich ist Gartenarbeit - wenn ich sie nicht unter Druck erledige, auch sehr entspannend!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    viel Freude mit deiner neuen Arbeit. Es ist nicht leicht jeden Tag zu planen. Es ist zeitaufreibend. Wie gut, dass du dir Auszeit nimmst und deine Akkus auflädst. Ich freue mich auch schon auf die Gartenarbeit.
    Genieße noch ein paar gemütliche Sonntagsstunden,
    alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns wäre es noch viel zu kalt für Hornveilchen.. morgens ist immer noch alles gefroren ;)) Das mit dem "Akku-aufladen" ist so wichtig.. wie schön, dass Du Wege und Möglichkeiten gefunden hast, Petra!! Und gefällt Dir Deine Hort-Arbeit?? Ich habe oft daran gedacht ;)) Bei mir sind jetz nach der Reihe alle mal krank gewesen.. D & E.. öörrghsss.. aber Morgen geht es endlich wieder in die Schule und zur Arbeit ;)) Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen