Montag, 15. August 2016

Positive Gedanken

Gestern bin ich leider nur ganzen Tag im Krankenhausbett herumgelegen, da mein Kreislauf mehrmals schlapp machte...aber kein Wunder, bei der rasanten Medikamenteneinstellung...und ständig wird einem gesagt, dass die Situation jederzeit lebensedrohlich werden könnte...

Ich habe das Glück, dass ich neben einer großen Fensterfront liege, wo man das Fenster weit aufmachen kann. Als es gestern dämmrig wurde, war das Fenster weit geöffnet und ein starker kühler Luftzug wehte die weißen langen Vorhänge hoch in den Raum bis über mein Bett... 
Automatisch habe ich mir vorgestellt, ich liege  auf einem Segelboot irgendwo am Meer...
Sofort war er da, der wohlig riechende Geruch des Meeres, der Geschmack des Salzes in meiner Nase, der angenehme frische Wind auf meiner Haut und eine schier unendliche Weite...

Das erste Mal an diesem Tag, dass ich mich frei und ohne Angst gefühlt habe. 
Mit diesen positiven Gedanken bin ich dann auch eingeschlafen...

...und diese positiven Gedanken sind auch geblieben :)

Foto:

Kommentare:

  1. Der abschließende Satz spricht die Wahrheit. In dem Moment, wenn der Wind umschlägt, ist es harte Arbeit, aber deine Gedanken leiten dich. Behalte deinen Mut.
    Alles Liebe, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    wie berührend, mein Herz ist ganz bei dir und fühlt mit dir!!!
    Ich bin dankbar, dass du gestern Abend nach diesem Tag, so eine tiefgehende, wohltuende
    und gute Erfahrung machen konntest!!!
    Schön, dass dir dieser innere Ortswechsel bis zum Duft gelungen ist, wie schön und bereichernd das ist!
    Ich freu mich, dass dir das Gefühl geblieben ist und dein Spruch hat so viel Wahres in
    sich und ist so passend!
    Weiterhin viel Kraft und Schutz, Mut und gute Besserung!
    Die Zeit jetzt und die Situation mit allem was sie beinhaltet, ist ein große Herausforderung, aber du schaffst das.....
    Mit kompetenten Menschen an deiner Seite!!!!
    Sei beschützt!!!!
    Alles alles Liebe und Gute ich denke ganz fest an dich,
    und bitte für dich,
    herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    lass die positiven Gedanken weiter neben dir segeln.
    Lass deine Wünsche nicht aus den Augen und bewahre deine Hoffnung und deine Kraft,damit du bald Meeresluft atmen kannst.
    Alles Gute,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. liebe Petra,
    ich wünsche Dir ganz schnell gute Besserung!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    positive Gedanken, das ist gut! Ich wünsche dir weiterhin Gute Besserung!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Mit diesem Eintrag hast du mich gerade wunderbar inspiriert.
    Ich hoffe, dass dein Wind die nächsten eine sanfte Brise sein wird, die für Abkühlung sorgen kann und das du während der Fahrt die Hände ins Wasser tauchen kannst.
    Gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  7. ich sende dir auch viele liebe Grüße und wünsche dir baldige Besserung, damit du wieder
    in Freude und ohne Sorgen in die Zukunft blicken kannst,
    nach jedem Regen kommt der Sonnenschein, und es wird auch bei dir wieder hell und sonnig
    werden,
    ich sende dir liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
  8. Ich denke wie versprochen an dich!!!!
    Ein kleines Zeichen...
    Alles Liebe und Gute.....
    Herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra, mir ist ganz bang ums Herz, wenn ich Deine Zeilen lese. Ich habe die letzten Tage ganz oft an Dich gedacht. Einen Morgen ganz bewußt als noch alles still am See war und die Möwen sanft auf den Wellen schauckelten.. vielleicht sind wir ja doch seelenverwandt. Ganz liebe Grüße und einen dicke Umarmung, Nicole

    AntwortenLöschen