Sonntag, 10. Juli 2016

Landart am Traunufer

Stein für Stein, das Türmchen wird bald fertig sein...oder so :)
Steintürme zu bauen macht süchtig...
und danach gabs eine Abkühlung in der Traun...brrr... sehr erfrischend :)


"Weshalb konnte man nicht das ganz Leben durch
die Fähigkeit bewahren, Erde und Gras und
rauschenden Regen und Sternenhimmel 
als Seligkeit zu erleben?"

Astrid Lindgren in "Ferien auf Saltkrokan"

  



Kommentare:

  1. ich freue mich ja immer, wenn ich solche Türmchen sehe, ob auf den Bergen oder am Wasser, habe aber noch nie wen gesehen, der sie aufgebaut hat...
    sehr hübsch!! und sicher meditativ!!
    lg

    AntwortenLöschen
  2. liebe Petra,
    ich freue mich auch, ich mag diese Türmchen, hatte sogar mal einen im Garten, der ziemlich lange jedem Sturm stand gehalten hat.
    Ich habe auch nicht weit zur Traun - da kannst Du ja gar nicht so weit weg sein!?
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    auch wir gehen selten ohne Türmchen oder Staudämmen von unserem Lieblingsplatz Taugl heim.
    Es ist fast ein kleines Ritual geworden.
    Wunderschön ist euer Wohlfühlort an der Traun.
    Viele schöne und sonnige Stunden wünsche ich euch.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Uih, was für ein schöner Blog !!!! Hier musste ich mich gleich als Leser eintragen.
    Deine Stein-"Hütchen" sind wunderschön - auch eine Art der Meditation, wirklich toll!!!
    ♥-lich
    Sabine

    AntwortenLöschen