Dienstag, 17. Mai 2016

Darf ich vorstellen...

...das kleine schwarze Wuselkücken...das ist Klitze...Klitze Klein :)


Beharrlich saß Henriette drei Wochen auf einem...ihrem Ei. 
Ich befürchtete schon, dass aus diesem Ei nichts schlüpfen würde. 
Aber Henriette belehrte mich eines besseren... 
Als Vater kommt eigentlich nur der Nachbarhahn in Frage... dabei war der doch in letzter Zeit nie zu Besuch... aber Henriette geht gerne mal auf längere Spaziergänge :)

Und Gerti und Marie schauten heute immer wieder neugierig,
 so wie ich...schmunzel :) , in den Hühnerstall.


Kommentare:

  1. Wie schön Petra! Ich hätte so gern auch mal Küken gehabt. Derzeit haben wir keine Hühner, aber es kommen ganz bestimmt wieder welche. Ich vermissen sie sehr.
    So ein Küken... seufz - das wär auch was für den Enkel zum Erleben. Wenn er denn erst mal ein bisschen größer ist.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  2. wie eindrucksvoll so ein kleines küken neben dieser schönen Henne ist ! doch nicht umsonst gebrühtet ;)

    AntwortenLöschen
  3. so ein niedliches kleines Küken. Ganz tolle Fotos.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein niedliches kleines Küken , toll wenn man das hautnah beobachten und miterleben darf.Viel Freude mit dem Hühnernachwuchs !Lg Hilde

    AntwortenLöschen
  5. liebe Petra,
    so süß!
    Einen besonders lieben Gruß auch an Gerti!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  6. Nein, wie allerliebst! Und so ein frecher Hahn ;)) Kommt er des öfteren mal auf Stipvisite? Hoffen wir mal, dass das Kleine ein Mädel ist ;)) oder ist es egal?! Ganz liebe Grüße, von Kükenmutti zu Kükenmutti, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      ja was für eine Überraschung :) Ich hoffe sehr, dass es ein Mädel ist, denn dann kann es bei ns bleiben. Wenns ein Hähnchen ist, dann werden wir aber bestimmt einen gutes neues Zuhause finden.
      Herzlichst, Petra

      Löschen
  7. Das ist ja toll, dass das geklappt hat. Hennen haben dafür ein Gespür. Viel Glück für das kleine Küken!
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tochter meinte vor ein paar Tagen zu mir: Die wird schon wissen, das da im Ei was drinnen ist, sonst würde sie sich nicht freiwillig 21 Tage draufsetzen :) Ja, die Henne und meine Tochter haben ein gutes Gespür :)
      LG Petra

      Löschen
  8. Liebe Petra,
    KlitzeKlein ist soooo süß! Herzlichen Glückwunsch zu dem so niedlichen Nachwuchs!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Ohhhh! So süß! Überhaupt sind deine ühner absolut entzückend!
    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  10. Oooooh! Soooooo toll und wirklich wunzig! Ich hab momentan auch meine Orpihenne im tiefen Brutrausch und da ich noch keine Buserln hatte, stehe ich gerade vor der Entscheidung, ob ich dies wagen sollte... Doch ich habe sooo viele Fragen und NULL Erfahrung. Doch bei diesen entzückenden Bildern fasse ich wieder Mut, um es zu wagen.

    Danke und einen ♥-lichen Gruß von der (hoffentlich erfolgreichen) baldigen Kückenmuttibesitzerin
    Agata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mut tut gut :) Und wie schon oben in den Kommentaren erwähnt: Die wissen sowieso allene wies geht und haben ein gutes Gespür..
      Ichkann dir nur dazu raten, es ist ein wunderschönes Erlebnis :)
      GLG Petra

      Löschen
  11. Hallo Petra,
    sooooo niedlich dein kleines Babyhuhn :-))
    Gruß Petra.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra !
    Das war ja wirklich eine süße Überraschung.... soooo lieb das Küken !!
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    auch wie nett,
    da musste ich doch einfach einmal gucken!!!
    Soooooo goldig das Kleine und die Eltern sind ja auch eine Wonne!!!
    Hast mir ein großes Schmunzeln auf mein Gesicht gezaubert...
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  14. Welch ein süßer Fratz :) Hoffentlich mutiert es nicht zum verwöhnten Einzelkind, aber Henriette wird das schon wuppen ;) Jetzt möchte ich aber mal ein Bild vom Papa sehen?!

    LG Paultschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das wird gar nicht so einfach sein! Denn es kommen gleich drei Gockerl infrage :) Liebe Grüße, Petra

      Löschen
  15. oh, wie wunderbar :-) !!!
    lg anja

    AntwortenLöschen