Freitag, 11. September 2015

Buchweizen in der Vase


Neben unserem Garten summt und brummt es von den Bienen und anderen Insekten, die sich über die Buchweizenblütenweide freuen. Der Buchweizen ist kein Getreide, sonderen ein Knöterichgewächs.
Ich habe mir heute Mittag ein paar Blütenstängel abgepflückt und auf einem silbernen Tablett, mit drei verschiedenen Vasen, den Blüten und Zwetschken ein Stillleben arrangiert.
Diese Fotos schicke ich nun zu Helga, die wie jeden Freitag Blumen sammelt.

Verlinkt mit : Friday- Flowerday

Kommentare:

  1. Das ist Buchweizen? Finde ich toll, dass ich den mal sehe,
    denn ich mag das Mehl recht gerne. Und so hübsch ist er.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Wie Buchweizen als Pflanze aussieht wußte ich nicht, er ist so hübsch, den würde ich auch die Vase stellen. Ich kenne ihn nur als Körner oder als Mehl.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  3. Ich wusste gar nicht wie Buchweizen blüht. Absolut sehenswert und toll auf Foto festgehalten.
    Grüße in den Abend - Stine -

    AntwortenLöschen
  4. Buchweizen ??? Aha !!! Wunderschön, liebe Petra , ich sag's ja immer wieder, bloggen bildet :-))
    Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  5. Deine Buchweizenblümchen sind einfach zauberhaft, liebe Petra! Dieser zarte Rosaton ist ja reizend. Ich glaube, ich habe ihn noch niemals auf einem Feld entdeckt (entdeckt vielleicht schon, aber nicht zuordnen können. Bis jetzt!! ;)) Liebe Wochenendgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,
    ich kenne die Buchweizenblüten, aber dass sie so schön in der Vase aussehen wusste ich nicht.
    Die Farbe und die Zartheit, einfach toll.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    herrliche Blüten trägt der Buchweizen. Wusste gar nicht, wie schön der aussieht. Er schmeckt nicht nur gut, sondern erfreut auch das Auge. Wunderbar fotografiert Petra. Danke, so habe ich was dazu gelernt.
    Einen schönen Sonntag und alles Liebe,
    deine Manuela

    AntwortenLöschen