Freitag, 15. August 2014

Brombeer-Himbeer-Torte


                                               Das ist die Lieblingstorte meiner Tochter.
                     Sehr einfach zu machen, selbst für mich "Nicht-gern-Tortenbäckerin" :)


                                                                 Hier das Rezept dazu:

Schon mal den Backofen  (Unter- und Oberhitze) auf 160 Grad Celsius vorheizen und
eine Springform (mit 24cm Durchmaß) mit Öl ausstreichen und mit Mehl ausstauben.

Tortenboden: 2 Eier, 70g Staubzucker, 1 Prise Salz, 1Packerl Vanillezucker, 60ml Maiskeimöl, 50g Mehl, 40g gemahlener Mohn, 1TL Backpulver

Mehl mit Mohn und Backpulver vermischen.
Eier, Staubzucker, Salz, Vanillepulver gut schaumig mixen.
Öl unter ständigem Rühren einlaufen lassen.
Mehl- Monmischung unter die Masse heben und in die Springform füllen.
Im Backofen auf mittlerer Schiene circa 20 Minuten backen.
Danach auskühlen lassen , nicht die Springform entfernen!

Creme: 1 Becher Sauerrahm, 1 Becher Joghurt, 1 Becher Obers, 3 Eßlöffel Zucker, pürierte Himbeeren und Brombeeren (circa 500g, ich verwende meist mehr Himbeeren
als Brombeeren), 6 Blatt Gelantine

Gelantineblätter kurz in kaltem Wasser aufquellen lassen, herausnehmen und leicht ausdrücken.
Dann die Gelantine in 4-5 Eßlöffel heißem Wasser auflösen.
Obers aufschlagen,
Sauerrahm, Joghurt, Zucker und die Beeren mixen und Schlagobers unterheben.
Zügig die Gelantine in die Masse untermischen.
Nun die Creme auf den Tortenboden in die Springform geben und im Kühlschrank einige Stunden kalt stellen.

Vor dem Servieren mit Brombeeren, Himbeeren und Pfefferminzblätter verzieren.


Und, schon vielen bekannt, ist heute bei Holunderbluetchen wieder Friday- Flowerday: 

Mein heutiger Blumenstrauß ist ein Überbleibsel der Tischdekoration von unserem Dorffest.
Eine Mischung aus Blumen (Hortensie und Herbstanemone) und duftigen Kräutern (Minze und Melisse).
Der Strauß steht in einer einfachen Glasvase auf unserem Esstisch.
Wie ihr sehen könnt, sind noch immer die Flauschkugeln da. Sie sind schön getrocknet!




                                         Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
                                                                                    Petra

Kommentare:

  1. Dir auch ein schönes Wochenende ♥♥♥

    Die Torte sieht richtig frisch und sommerlich aus.

    Du sag hast du Lust auch zum Apfelfest in das Schloß Mühlgrub zu kommen?
    Ich weiß zwar den Termin noch nicht. ...
    Würde mich aber sehr freuen :-)

    Tina
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich bins nochmal! Das Apfelfest ist von 4-5 Oktober...habs grad gegoogelt :) Naja und Bad Hall wäre gar nicht allzuweit von mir weg. Du da melde ich mich noch bei dir und geb dir Bescheid ob ich kommen kann... würd´mich auch freuen :)
      LG Petra

      Löschen
  2. wow, sieht aber auch sehr dekorativ aus.
    mit lieben grüßen eva

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tina,
    ich muss mal googlen wo genau Schloss Mühlgrub ist und wie weit entfernt von mir.
    Wäre toll sich mal ausserhalb der Bloggerwelt zu treffen :)
    Vielleicht kannst du mir ja noch Bescheid sagen, wegen dem Termin.
    Lieben Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    diese frischen fruchtigen Kuchen sind herrlich! Und Die Blütenkombination von Deinem Strauß gefällt mir so gut vor der roten Wand mit dem schönen s/w-Bild, ganz schön!!!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra ...
    Heut ist Tag der leckeren Torten ... Hab schon eine bei Nicole entdeckt ...und werde mir Deine auch gleich abspeichern :)))
    Dein Freitagsblümchen duftet sicher herrlich ...
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  6. ham , zum reinbeißen sieht die lecker Torte aus ! Danke fürs Rezept ! Und so schön ist auch Dein Freitags- Blumenstrauß !
    Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  7. danke für das leckere rezept und die schönen bilder dazu, alles liebe, angie

    AntwortenLöschen