Freitag, 25. Juli 2014

Flauschkugeln :)

Heute Vormittag habe ich den freudig wuchernden Wollziest im Vorgarten zurückgestutzt.
All die flauschigen Blätter auf den Kompost zu schmeißen war mir aber zu schade, darum hab´ ich zwei "Flauschkugeln" daraus gemacht.
Die Kugel besteht aus einem Zeitungspapierknäuel über die ich die Wollziestblätter gelegt und mit feinem Silberdraht umwickelt habe.
Die noch grünen Physalisfrüchte mussten dem Rasenmäher weichen. Ja und die Möhrenblüten sind noch vom letzten Freitag (sie halten lange, nur ist es ratsam das Vasenwasser oft zu wechseln).




Mein flauschiges Arrangement schicke ich heute zu Holunderbluetchens FRIDAY- FLOWERDAY und freue mich schon auf die anderen Beiträge!

                                                 Ich wünsche euch ein tolles Wochenende!
                                                                          PETRA

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    auch dir ein ganz tolles Wochenende :-)

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    deine Flauchkugeln sehen wundervoll aus, hoffentlich fangen sie nicht an zu faulen oder hast du die Blätter vorher getrocknet?
    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,
      die Flauschkugeln sind jetzt vier Tage alt und sie faulen nicht. Ich hab´sie gleich nach dem Abschneiden weiterverarbeitet und sie trocknen gut auf der Papierkugel!
      Liebe Grüße, Petra

      Löschen
  3. Mensch Petra,

    das ist eine wunderschöne Idee und es sieht toll aus!
    Liebe Grüße

    Carola

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra,
    das schaut aber toll aus, habe ich so noch nie gesehen und würde mir auch gut gefallen.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Dein Wollziest-Möhrenblütenstilleben ist ganz zauberhaft, liebe Petra !!! Herzliche Grüsse und einen sonnigen Sommersonntag, helga

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra, was für eine tolle Idee
    echt schön. Muss ich morgen gleich meiner Floristentochter zeigen.
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen