Freitag, 24. Januar 2014

Irisblau


Heute ist wieder Friday- Flowerday bei  Holunderbluetchen und dies ist mein Beitrag:

Gestern hat mich diese kleine Gruppe der Zwergiris (Iris reticulala) im Blumenladen angestrahlt.
Zuhause hab ich sie dann mal aus dem Plastiktöpchen befreit und sie in einen kleinen Glashafen umquartiert.
Das kleine Kränzchen ist aus Waldrebenästen geflochten.
Ich mag dieses Irisblau...und insgeheim freu´ich mich schon sehr auf den Frühling...obwohl es bei uns diesen
Winter noch nicht mal Schnee gab!





                                               Ich wünsche euch ein "irisblaues" Wochenende :) 

Kommentare:

  1. Irisblau wird unser Wochende zwar nicht.... ich mache wenn immer möglich am Freitag BLAU ;-)
    Aber diese Zwerglein hätte ich auch mit in die gute Stube gerettet.
    Wünsche dir ein heiteres Wochende ganz nach deinen Wünschen
    Herzlich Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. das leuchtende Blau macht Laune. Sehr hübsch ist das Weidenkränzchen dazu. Im Hintergrund der Fensterrahmen ist der Oberknaller, ist der alt oder auf alt gemacht?
    Herzlich Judika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Fensterrahmem ist über 100 Jahre alt und hab´ich von einem Dachboden "gerettet" !

      Löschen
  3. Der Fensterrahmen im Hintergrund ist mir auch gleich aufgefallen.
    Das ist ja echt eine tolle Idee!!

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ich bemerke gerade, dass ich meinen Kommentar beim völlig falschen Post plaziert habe. Vielleicht doch noch einen Kaffee...?
    Deine Blumen sehen toll aus, super Idee.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee mit dem Glashafen! Habe mir vor einigen Wochen auch einen gekauft, vielleicht könnte ich das ja auch mal versuchen... :-) Solche Iris habe ich bei uns aber bisher noch nicht gesehen.

    Herzliche Grüße vom Lebensknäuel

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne blaue Idee. Besonders der Ring dazu gefällt mir super.
    Hab ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Petra,

    in dieses Glas gepflanzt sehen die total toll aus. Und sie haben ein ganz wunderschönes blau. Und das beste, wenn sie verblüht sind ziehen sie in den Garten um und können ihre schönen Gesichter da im nächsten Jahr wieder zeigen.
    Sieht super schön aus mit dem Beiwerk.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein wundervolles Arrangement !!!
    und die Sonne lacht dazu . . .. S C H Ö N
    Liebe Grüße
    Saarel

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön, liebe Petra !!!
    Viele herzliche Grüsse und ein schönes WE, helga

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe dieses Irisblau auch ganz doll! So schön umquartiert und "angerichtet". Bis vor zwei Jahren hatte ich leicht gesprenkelte Zwergiris im Vorgarten. Letzten Frühling kamen sie dann nicht wieder. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    dieses Irisblau ist auch einer meiner Lieblingsfarben und der Weidenkranz ist sehr schön, werde ich versuchen nachzumachen.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  12. ...das sind in meinem Garten immer die ersten Frühlingsblüten,
    bisher noch nicht aufgeblüht, aber es ist ja auch noch Zeit...gefällt mir gut, wie du sie in das Glas gepflanzt hast...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein schönes Frühlingsblau, das macht doch gleich gute Laune!
    Das trockene Rankenkränzchen mit dem frischen Blau sieht wie eine kleine Frühlings-Gartenlandschaft aus. Toll!! Das Fenster im Hintergrund gefällt mir auch besonders gut, das grüne Herz ist ein schöner Hingucker.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das grüne Herz ist gefilzt und mit Kirschkernen befüllt, es darf beim alten Fensterrahmen "parken", bis es (meist bei Bauchschmerzen) wieder zum Einsatz kommt.
      LG Petra

      Löschen
  14. Liebe Petra (ich hätte fast Iris geschrieben, wie kann das angehen? ;) ),
    Dein kleiner Tischgarten gefällt mir. Jetzt langsam kann ich es auch nicht mehr aushalten. Auf all' den Blogs gibt es die schönen Frühjahrsblumen zu sehen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, Cora

    AntwortenLöschen