Dienstag, 31. Juli 2012

Zucchini im Überfluss und das alte Holzfenster

Sonntag und Montag standen "Essigpatscherl" bei uns hoch im Kurs. Anna war krank und hatte Fieber.
Heute ist sie aber schon wieder fit und grad "schwer" beschäftigt in ihrer Stofftierpraxis :)

Im Garten gibt es momentan nicht viel zu tun, außer Rasenmähen (dass Laurenz, um sein Taschengeld aufzubessern, gerne übernimmt), somit kann ich den Garten "genießen"....
und im Hochbeet gibt es viel zu ernten....
vorallem Salate und Zucchini.

                                Zucchiniaufstrich 
Zutaten: 200g Zucchini (Grob raspeln und durch ein Sieb ausdrücken)
                       1 El Olivenöl
                       1 kleine Zwiebel und 1 Knoblauchzehe
                       1 El frische Petersilie und  1 El frisches Basilikum
                       circa 1 halben El Zitronensaft
                       120g Mascarpone
                       Salz und Pfeffer
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die klein geschnittene sowie den zerdrückten Knoblauch darin anrösten.
Die Zucchini dazugeben und mitrösten bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dannach abkühlen lassen.
Inzwischen den Mascarpone mit Salz, Pfeffer, Zitonensaft und den fein gehackten Kräutern verrühren.
Das Zucchinigemisch darunterrühren.
( Diese Rezept stammt aus dem Kochbuch "Köstliche Geheimnisse" von U. Ploberger und C. Hanisch)



Das alte Holzfenster, dass über 100 Jahre alt ist und sicher schon viel zu erzählen hätte .... dient nun als Rahmen für Fotos, Postkarten  und anderen Kleinkram :) 

                                                                             Sonnige Grüsse, Petra


1 Kommentar:

  1. oooooooo - als nicht-wirklich-köchin und nicht-rezeptblog-leserin: das mache ich morgen, mit viel frischem karottenbrot - herzliche grüsse zurück!
    delia

    AntwortenLöschen